Spaß geht vor
1.Aug 97
(gegesch_97.jpg)
Natürlich ist es einfacher gut gelaunt zu sein, wenn man gewinnt. Hier demonstriert von Gegesch nach dem Gesamtsieg beim 24h-Rennen in Magny Cours 1997. Mike schraubte und Qwas wurde 11.
Für 1998 war eine Wiederholung geplant beim 24h-Rennen in Oschersleben wieder mit Mike als Schrauber. Doch ein Kettenriß sorgte für einen unplanmäßigen Boxenstopp, nachdem das Team lange Zeit das Feld anführte. So eine Gelegenheit nutzt das erfahrenen Team Ziegenfuß natürlich gerne und fuhr in einem spannenden Finish den Sieg nach Hause. Dank Alien-mäßiger Rundenzeiten von Markus Barth und Gerhard "Gegesch" Lindner (mit nur 5 Gängen und ohne Kupplung ein Rundenrekord nach dem anderen), reichte es am Ende noch für den zweiten Platz.
Und die Superbilder stammen von Markus Jahn, der selber natürlich eher selten abgelichtet wird.

(qwasunnfries.jpg)

(24h_gegesch_gewinnt.jpg)

(markus_jahn.jpg)
Zurück zur motopartner Teile Datenbank